WANDERBARES OBERGRAZ

Ob Spaziergänger, Schwammerlsucher oder Freizeit-Jogger – das vielfältige Angebot an Wanderwegen in OberGraz wird auch Sie begeistern. Der gute Weg ist ein schönes Ziel.

TAGESAUSFLÜGE, TAGESGÄSTE, URLAUBER 

Wandern ist Entschleunigung pur. Schritt für Schritt schweift das Auge einmal nahe über den Boden, erkundet Wurzeln, Steine und Baumhöhlen, dann wieder hebt sich der Blick, tastet sich suchend durch die Wälder, durchflutet von gefächerten Sonnenstrahlen, die dann und wann auf Pilze, Schwarz- und Preiselbeeren treffen. Und dann, weiter oben, ein Panorama, das zwischen Plesch und Gleinalm von der Riegersburg im Süden bis in die Gebirge im Norden reicht. Dazu die reine Luft, der Duft der wechselnden Vegetation und schlussendlich der ehrliche Hunger, gestillt in Almhütten und Gaststätten voller regionaler Genüsse. Das ist Wandern in OberGraz.

Nutzen Sie die Wanderbroschüren der Verbundlinie.at!  
Der Vorteil: Die meisten Touren führen nicht zum Ausgangspunkt zurück. Sie brauchen also dafür kein Auto. Jeder einzelne Folder beschreibt eine Wandertour. Die Tour ist auch auf einer Karte eingezeichnet, enthalten sind auch ein paar Fahrplanvorschläge.

Wanderfolder - Stübing

Wanderfolder - Mühlbacher Hütte

Wanderfolder - Burgruine Gösting - Straßengel

Wanderfolder - Entlang der Übelbacherbahn


 

 


DAS SCHÖNSTE BEIM WANDERN IST DIE RAST – MIT EINER GUTEN JAUSE 

Holen auch Sie sich Ihre verdiente Brettljause bei einer der urigen Almhütten – und der Schnaps gehört sowieso dazu. 

Ob auf blühenden Wiesen oder saftigen Almen – in unserem weitläufigen Wandergebiet mit den zahlreichen Hütten können Sie Ihre wohlverdiente Rast so richtig genießen. Die gemütlichen Hütten mit ihren gastfreundlichen Wirtsleuten verwöhnen Sie mit tollen Spezialitäten aus eigener Produktion und köstlichen Schmankerln aus der Region. Dazu ein kühles Bier oder eine flotte Mischung – und natürlich das obligate Schnapserl, vielleicht sogar ein „Zirberl“. Und mit einem stimmigen Jodler lassen Sie den Wandertag ausklingen. Nicht weniger als 16 Almhütten und Schänken stehen für Sie bis in den Herbst hinein offen, manche auch ganzjährig. Eine detaillierte Aufstellung dieser – zumeist als besonderer Geheimtipp gehandelten – „Labestationen“ mit oftmaligem Kultstatus gibt es in einem eigenen Folder mit dem gesamten Gastro-Angebot von OberGraz. Dort finden Sie natürlich auch sämtliche Gaststätten und Restaurants der Region. 


Almhütten in der Region