Peggauer Märchenwanderweg

Eine liebevolle Begegnung mit der Natur

Am Märchenwanderweg in Peggau kann man mehr über das Geheimnis des Lebens erfahren. Es war einmal eine große, schöne Bärin, namens Peggi. Nach einem jahrhundertelangen Schlaf erwacht sie und begibt sich auf den Märchenweg in Peggau. Mit einem Büchlein, das die Geschichte erzählt, macht man sich nun auf, erkundet den idyllisch gelegenen Wanderweg und taucht tief in die Natur ein.

Vorbei an markanten Felswänden, urigen Waldabschnitten, dem imposanten Wasserfall, am Fuße der noch bewohnten Burgruine bis hin zum Marienbründl, passiert man besondere Plätze, die zum Lesen des Märchens vor Ort einladen. Das Geheimnis des Lebens und die Natur wollen entdeckt werden, weshalb auf Infotafeln am Weg gänzlich verzichtet wurde. Das Büchlein ist bei allen Gastronomiebetrieben und Tankstellen in Peggau, gegen einen Unkostenbeitrag erhältlich. Infos und Start bei der Lurgrotte Peggau.

Startpunkt

Lurgrotte Peggau

Breitengrad: 47.21552 Längengrad: 15.34359

Ziel

Lurgrotte Peggau

Eigenschaften zur Tour

Kondition
Technik
Erlebnis
Landschaft

Beste Jahreszeiten

Januar
Februar
März
April
Mai
Juni
Juli
August
September
Oktober
November
Dezember

Map

  • 7,4 km Strecke
  • 2:0 h Dauer
  • 173 m Aufstieg
  • 178 m Abstieg
  • 0.401 m Tiefster Punkt
  • 0.502 m Höchster Punkt

Bildergalerie